warum?

Als Kind lernt man in der Grundschule die Grundlagen, die für das ganze Leben wichtig sind. So auch im Bereich der Rechtschreibung. Da lernt man zum Beispiel so einfache Regeln wie „Alle Wörter, die auf -heit, -keit und -ung enden, werden groß geschrieben“. Warum? Weil alle diese Wörter – Grundschuldeutsch – Namenwörter sind. Und im Gegensatz zu Tu-Wörtern und Wie-Wörtern schreibt man sie groß. Ebenso Satzanfänge. Aber das weiß man ja.

Ja, weiß man, sollte man denken. Weiterlesen »

Wir habens nicht gebacken bekommen

Das Spiel Deutschland – Schweden habe ich mit meinem kleinen Kumpel gesehen. Es begann chancenvoll und somit auch recht interessant; in der 23. Minute war die wachhaltende Wirkung von Popcorn, Nachos, Nüssen und schwarzrotgoldene Schokolinsen jedoch vorbei. Wir bewunderten noch eine sehr, sehr blutende Nase, dann gings – für ihn – ins Bett.

Meine Vermutung war, dass unsere WM-Teilnahme dieses Mal nach einem kläglichen 1:1 in diesem Spiel enden würde; letztendlich war die Rettung in der letzten Minute dann aber doch keine wirklich Rettung sondern eher eine unnötige lebensverlängernde Maßnahme. (Und: hat sich Boateng tatsächlich die Haare grau gefärbt?)Weiterlesen »

Deutschland-Mexiko 0:1

Ich bin zwar kein richtiger Fußballfan, aber doch mehr mit der Materie vertraut als die, die sich jetzt nur für die Dauer der WM dafür interessieren, nur die Spiele mit deutscher Beteiligung gucken und jedes Mal fragen, was Abseits ist.

Angeblich hat Deutschland das Spiel gegen Mexiko verloren. Angeblich deswegen, weil ich von dem Spiel eigentlich nichts mitbekommen habe.Weiterlesen »